TEAMCOM Home Kontakt Über uns
Beratung Coaching Teamentwicklung Grossgruppen Seminare
HOME > GROSSGRUPPEN > WORLD CAFÉ
  Die World Café Konferenz-Methode ist schon ungewöhnlich, bevor es losgeht.

Kleine Tische, mit Stühlen drum herum und Papier überzogen vermitteln bereits beim Eintreten in den Seminarraum eine Café-Haus-Atmosphäre.
Die Teilnehmenden nehmen ungezwungen an irgendeinem Tisch Platz und haben bereits vor der Konferenz Gelegenheit, unkompliziert miteinander in Kontakt zu treten.

Diese Methode bedient sich aller Vorteile einer Kaffee-pausenatmosphäre. Durch einen lockeren und angeregten Austausch zum gemeinsamen Konferenz-Thema und dank relevanter Fragestellungen, entstehen kreative Ideen und Lösungen.
World Café öffnet bewusst neue Perspektiven und ermöglicht, dass sich die Gedanken der Teilnehmenden vernetzen und gegenseitig inspirieren. Die kollektive Intelligenz der Gruppe wird genutzt.

Zur Praxis von World Café
Ziel

Eine oder mehrere relevante Fragestellungen zu einem gemeinsamen Thema werden durch viele verschiedene Personen, von verschiedenen Seiten beleuchtet. Aus diesen individuellen Perspektiven gilt es, die wirklich relevanten Aspekte herauszuschälen. Die Erkenntnisse werden in einer Schlussrunde für alle sichtbar gemacht.

Dauer
2 Stunden bis 2 Tage

Teilnehmende
20 bis 500

Ablauf
Die Moderation gibt eine kurze Einführung in die Methode und stellt danach die erste Frage. Die Teilnehmenden unterhalten sich an ihren Tischen für ca. 20 bis 45 Minuten zur ersten Frage. Sie schreiben und skizzieren Ihre Ideen und Vorschläge direkt auf den mit Papier überzogenen Tisch.
Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit suchen alle einen neuen Tisch auf und bringen die bisherigen Erkenntnisse in die neu zusammengesetzte Runde ein. Eine Person bleibt als „GastgeberIn“ am gleichen Tisch sitzen. Er oder sie begrüsst jeweils die neuen Teilnehmenden und fasst kurz zusammen, was an diesem Tisch bislang besprochen wurde. Dann arbeiten alle an der alten oder einer neuen Fragestellung weiter, bis es zum nächsten Wechsel kommt usw. Die Ideen, Themen und Fragen beginnen sich allmählich zu vertiefen und zu verlinken.


 
  Einsatzfelder:
Die Methode kann in Unternehmen, Verbänden, Gemeinden, politischen Parteien und sonstigen Organisationen, die ein bestimmtes Thema angehen wollen, eingesetzt werden, wenn
• viele verschiedene Menschen über
• ein komplexes Thema nachdenken
• sollen
• die Sicht von allen zu einer Frage
• oder Thema sichtbar werden soll
• Menschen unkompliziert mitei-
• nander in Kontakt treten wollen
• als Auftaktveranstaltung zu einem
• Veränderungsprozess
• kombiniert und als Ergänzung zu
• einer anderen Methode, z.B. als
• Einstieg in eine  Open-Space-
• Konferenz
   Teamcom, Gertrud Rechsteiner • Kurzenbergstr. 3 • CH- 9000 St. Gallen
   Tel. +41 71 278 36 30 • info@teamcom.ch • www.teamcom.ch
Beratung Coaching Teamentwicklung Grossgruppen Seminare