TEAMCOM Home Kontakt Über uns
Beratung Coaching Teamentwicklung Grossgruppen Seminare
HOME > GROSSGRUPPEN > ZUKUNFTSKONFERENZ
  Menschen einer Organisation aus möglichst verschiedenen Hierarchiestufen, Ebenen und Funktionen treffen sich als „ganzes System“ und planen die Zukunft der Organisation.

Sie entwickeln Visionen, entwerfen Strategien, planen eine gemeinsame Zukunft und – erzielen ungeahnte Durchbrüche.

Zur Praxis der Zukunftskonferenz
Ziel

Es werden gemeinsam Visionen entwickelt, Zukunftsbilder und/oder neue strategische Richtungen entworfen und konkrete Massnahmen für die Umsetzung geplant.

Dauer
2,5 Tage (mit zwei Nächten dazwischen)

Teilnehmende
20 bis ideal 80

Ablauf
Die Teilnehmenden arbeiten in Gruppen, welche je nach Arbeitsschritt homogen oder möglichst gemischt zusammengesetzt sind (Mix-Max-Gruppen).
Sie befassen sich mit gezielt gewählten Aufgabenstellungen und präsentieren die Ergebnisse anschliessend im Plenum.

Der gesamte Prozess baut auf den fünf Arbeitsschritten „Vergangenheit, Gegenwart, Visionen, Zukunft, Massnahmen“ auf.
• Als Erstes wird die Vergangenheit geprüft. In dieser
• Phase werden ein gemeinsamer Wissensstand und
• Gemeinschaftsgefühl aufgebaut.
• Im zweiten Schritt folgt das Bewusstmachen der Gegenwart,
• der internen und externen Realität.
• Eine wichtige Phase ist die kreative Suche nach Visionen
• und möglichst idealen Zukunftsbildern.
• Diese werden in gemeinsame Ziele formuliert.
• Schlussendlich werden für die Umsetzung dieser Ziele
• gemeinsame Aktionen und Massnahmen geplant.


 
  Besonderes:
Der Schlüssel zum Erfolg der Zukunftskonferenz liegt darin, dass
• das definierte Ziel mit den richtigen
Personen, welche für die Reali-
sierung der Aktion notwendig sind,
angesteuert wird
• Bedingungen gegeben sind, unter
denen die Teilnehmenden das
„ganze System“ erfahren, bevor sie
einzelne Teile davon bearbeiten
• eine gemeinsame Wissensbasis
gefunden wird, um darauf
aufzubauen
• von den Teilnehmenden die
Verantwortung für Lernen und
Handeln übernommen wird

Um diesen Erfolg zu sichern, sind für uns in einer ersten Phase sorgfältige Abklärungen mit Ihnen als Auftraggeber wichtig. Daraus entsteht ein Konzeptvorschlag, auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Nach Ihrer Genehmigung planen wir zusammen mit Ihnen das weitere Vorgehen, sowie die organisatorischen Belange. So werden Sie schon im Vorfeld bis und mit der Grossgruppenveranstaltung in den Prozess mit einbezogen.
   Teamcom, Gertrud Rechsteiner • Kurzenbergstr. 3 • CH- 9000 St. Gallen
   Tel. +41 71 278 36 30 • info@teamcom.ch • www.teamcom.ch
Beratung Coaching Teamentwicklung Grossgruppen Seminare